Angebote zu "Ohne" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

La testa degli italiani
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon am Flughafen Malpensa bei Mailand kann man es beobachten: Italien kennt keine Komparsen, nur Hauptdarsteller. Der italienische Flughafen ist ein Zoo, aber mit Klimaanlage, und die Geschöpfe beißen nicht. Der Schein ist dem Italiener wichtig, die Geste bedeutender als die Tat.Wer sich vom Flughafen in den Straßenverkehr stürzt, erfährt die begrenzte Gültigkeit von Gesetzen am eigenen Leib: Eine rote Ampel, die morgens um sieben einen Zebrastreifen schützen soll, ist keine Norm, sondern eine Anregung zum Nachdenken und Diskutieren. Die Autohupe ist für den Italiener ein Musikinstrument, und mit den Scheinwerfern organisiert er den zivilen Ungehorsam.Italiener schoppen für ihr Leben gern - es ist für sie etwas Sinnliches, voller Zeichen und Zeremonien. Der Internethandel hat hier ebenso wenig eine Chance wie der Protestantismus. Auch Heimarbeit am Computer ist verpönt, denn eine Arbeit ohne regelmäßige Zusammenkünfte vor der Kaffeemaschine ist verachtenswert. Allerdings weiß Severgnini, dass die Italiener länger und härter arbeiten als viele ihrer europäischen Kollegen. Kein Zweifel: Dieses Land und seine geselligen, häuslichen, überkritischen, sensiblen und aufreizend friedlichen und kompromissbereiten Bewohner werden oft verkannt. Severgnini öffnet uns die Augen über die unwiderstehlichen Macken seiner Landsleute - so dass wir Italien nicht nur lieben, sondern endlich auch verstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
La testa degli italiani
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon am Flughafen Malpensa bei Mailand kann man es beobachten: Italien kennt keine Komparsen, nur Hauptdarsteller. Der italienische Flughafen ist ein Zoo, aber mit Klimaanlage, und die Geschöpfe beißen nicht. Der Schein ist dem Italiener wichtig, die Geste bedeutender als die Tat.Wer sich vom Flughafen in den Straßenverkehr stürzt, erfährt die begrenzte Gültigkeit von Gesetzen am eigenen Leib: Eine rote Ampel, die morgens um sieben einen Zebrastreifen schützen soll, ist keine Norm, sondern eine Anregung zum Nachdenken und Diskutieren. Die Autohupe ist für den Italiener ein Musikinstrument, und mit den Scheinwerfern organisiert er den zivilen Ungehorsam.Italiener schoppen für ihr Leben gern - es ist für sie etwas Sinnliches, voller Zeichen und Zeremonien. Der Internethandel hat hier ebenso wenig eine Chance wie der Protestantismus. Auch Heimarbeit am Computer ist verpönt, denn eine Arbeit ohne regelmäßige Zusammenkünfte vor der Kaffeemaschine ist verachtenswert. Allerdings weiß Severgnini, dass die Italiener länger und härter arbeiten als viele ihrer europäischen Kollegen. Kein Zweifel: Dieses Land und seine geselligen, häuslichen, überkritischen, sensiblen und aufreizend friedlichen und kompromissbereiten Bewohner werden oft verkannt. Severgnini öffnet uns die Augen über die unwiderstehlichen Macken seiner Landsleute - so dass wir Italien nicht nur lieben, sondern endlich auch verstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Schnäppchenjägerin / Schnäppchenjägerin Reb...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rebecca Bloomwood ist Mitte zwanzig, single und arbeitet als Wirtschaftsjournalistin bei dem Finanzmagazin "Successful Saving"- sparen leicht gemacht für jedermann. Die Ironie könnte nicht größer sein, da es wohl kaum jemanden gibt, der weniger erfolgreich spart oder sorgloser mit seinem Geld umgeht als Rebecca. Shoppen ist eben ihre Lieblingsbeschäftigung. Rebecca erkennt Designerkleidung wie kleine Jungs Automarken, kann an keinem Schaufenster vorbeigehen, und für Sonderangebote hat sie immer ein offenes Portemonnaie. Denn obwohl sie selbst wahrlich nicht reich ist, sollte ihre Bank doch über ausreichend Rücklagen verfügen. Leider sehen die Endwich Bank und auch der Manager ihrer Zweigstelle, Derek Smeath, das etwas anders. Den anberaumten Treffen zur Klärung ihrer finanziellen Lage entgeht Rebecca durch angebliches Siechtum vom Pfeifferschen Drüsenfieber bis zum Beinbruch, ihre Bilanzen versucht sie durch Überweisungen auszugleichen (leider ohne die entsprechenden Formulare zu unterschreiben) oder durch das Angebot eines kostenlosen Abonnements von "Successful Saving", das Mr. Smeath jedoch glatt ausschlägt. Die Mahnungen der Bank und Kreditkartenabrechnungen entsorgt Rebecca schon einmal im frischen Fundament eines Hauses. Den Job als Sparexpertin als Rebeccas Traumberuf zu bezeichnen, wäre denn auch übertrieben, und mit entsprechendem Enthusiasmus geht sie ihm nach. Als sie zur Pressekonferenz der PR-Agentur BRANDON COMMUNICATIONS abkommandiert wird, freut sie sich daher auch mehr auf die kostenlosen Drinks im Anschluss als auf die journalistische Herausforderung. Außerdem hat sie eigentlich Wichtigeres zu tun, als hier ihre Zeit zu vertrödeln. Rebecca ist nämlich auf dem Hinweg über ein SONDERANGEBOTE-Schild im Schaufenster von "Denny and George" gestolpert und hat sich einen überaus edlen Schal zurücklegen lassen, den sie pünktlich abholen muss. Leider fehlen ihr 20 Pfund, um den Schal auszulösen, und diesen Betrag leiht ihr kein geringerer aLuke Brandon persönlich, der attraktive und überaus intelligente Gründer von "Brandon Communications". Er tut es allerdings in dem Glauben, sie bräuchte das Geld, um ein Geschenk für ihre kranke Tante zu besorgen. Dummerweise erwischt er dann Rebecca selbst mit dem teuren Stück, das spontan zur Hinterlassenschaft der dankbaren und überraschend verblichenen Tante deklariert wird. Das Schicksal will es, dass sich die Wege von Rebecca und Luke immer wieder kreuzen, obwohl Rebeccas Leben auch ohne einen Mann, der sie ständig in peinlichen Situationen ertappt, schon aufreibend genug ist. Es lässt sich nämlich nicht länger leugnen, dass sie nach diversen Schnäppchenkäufen in einer echten finanziellen Krise steckt. Rebecca verordnet sich denn auch tapfer ein radikales Sparprogramm. So soll beispielsweise selbstgemachtes Curry die Haushaltskasse entlasten, doch das Ergebnis erweist sich als ungeeignet für den menschlichen Verzehr, und für weitere Kochexperimente fehlten Rebecca sowohl der t als auch der widerstandsfähige Magen. Dabei war die extra neu erworbene Kochausrüstung vom Feinsten. Auch kostenlose Museumsbesuche als Freizeitgestaltung verlaufen enttäuschend, sieht man einmal von den Kleinigkeiten ab, die im Museumsshop zu erwerben sind. Als Rebecca mit allen Sparversuchen Schiffbruch erleidet, beschließt sie, eben etwas dazu zu verdienen. Sie ergattert einen Wochenendjob in einer Modeboutique und wähnt sich endlich in ihrem Element. Leider ist sie den Job wieder los, als sie ein paar Hosen vor einer Kundin versteckt, um sie später selbst zu kaufen. Und der verzweifelte Versuch, in Heimarbeit Bilderrahmen für "Fine Frames Ltd." zu fertigen, scheitert an Rebeccas mangelnden feinmotorischen Fähigkeiten. Schließlich zerschlägt sich auch noch ihre Hoffnung, einen lukrativeren Job zu ergattern, obwohl zunächst alles ganz vielversprechend aussieht.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Schnäppchenjägerin / Schnäppchenjägerin Reb...
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Rebecca Bloomwood ist Mitte zwanzig, single und arbeitet als Wirtschaftsjournalistin bei dem Finanzmagazin "Successful Saving"- sparen leicht gemacht für jedermann. Die Ironie könnte nicht größer sein, da es wohl kaum jemanden gibt, der weniger erfolgreich spart oder sorgloser mit seinem Geld umgeht als Rebecca. Shoppen ist eben ihre Lieblingsbeschäftigung. Rebecca erkennt Designerkleidung wie kleine Jungs Automarken, kann an keinem Schaufenster vorbeigehen, und für Sonderangebote hat sie immer ein offenes Portemonnaie. Denn obwohl sie selbst wahrlich nicht reich ist, sollte ihre Bank doch über ausreichend Rücklagen verfügen. Leider sehen die Endwich Bank und auch der Manager ihrer Zweigstelle, Derek Smeath, das etwas anders. Den anberaumten Treffen zur Klärung ihrer finanziellen Lage entgeht Rebecca durch angebliches Siechtum vom Pfeifferschen Drüsenfieber bis zum Beinbruch, ihre Bilanzen versucht sie durch Überweisungen auszugleichen (leider ohne die entsprechenden Formulare zu unterschreiben) oder durch das Angebot eines kostenlosen Abonnements von "Successful Saving", das Mr. Smeath jedoch glatt ausschlägt. Die Mahnungen der Bank und Kreditkartenabrechnungen entsorgt Rebecca schon einmal im frischen Fundament eines Hauses. Den Job als Sparexpertin als Rebeccas Traumberuf zu bezeichnen, wäre denn auch übertrieben, und mit entsprechendem Enthusiasmus geht sie ihm nach. Als sie zur Pressekonferenz der PR-Agentur BRANDON COMMUNICATIONS abkommandiert wird, freut sie sich daher auch mehr auf die kostenlosen Drinks im Anschluss als auf die journalistische Herausforderung. Außerdem hat sie eigentlich Wichtigeres zu tun, als hier ihre Zeit zu vertrödeln. Rebecca ist nämlich auf dem Hinweg über ein SONDERANGEBOTE-Schild im Schaufenster von "Denny and George" gestolpert und hat sich einen überaus edlen Schal zurücklegen lassen, den sie pünktlich abholen muss. Leider fehlen ihr 20 Pfund, um den Schal auszulösen, und diesen Betrag leiht ihr kein geringerer aLuke Brandon persönlich, der attraktive und überaus intelligente Gründer von "Brandon Communications". Er tut es allerdings in dem Glauben, sie bräuchte das Geld, um ein Geschenk für ihre kranke Tante zu besorgen. Dummerweise erwischt er dann Rebecca selbst mit dem teuren Stück, das spontan zur Hinterlassenschaft der dankbaren und überraschend verblichenen Tante deklariert wird. Das Schicksal will es, dass sich die Wege von Rebecca und Luke immer wieder kreuzen, obwohl Rebeccas Leben auch ohne einen Mann, der sie ständig in peinlichen Situationen ertappt, schon aufreibend genug ist. Es lässt sich nämlich nicht länger leugnen, dass sie nach diversen Schnäppchenkäufen in einer echten finanziellen Krise steckt. Rebecca verordnet sich denn auch tapfer ein radikales Sparprogramm. So soll beispielsweise selbstgemachtes Curry die Haushaltskasse entlasten, doch das Ergebnis erweist sich als ungeeignet für den menschlichen Verzehr, und für weitere Kochexperimente fehlten Rebecca sowohl der t als auch der widerstandsfähige Magen. Dabei war die extra neu erworbene Kochausrüstung vom Feinsten. Auch kostenlose Museumsbesuche als Freizeitgestaltung verlaufen enttäuschend, sieht man einmal von den Kleinigkeiten ab, die im Museumsshop zu erwerben sind. Als Rebecca mit allen Sparversuchen Schiffbruch erleidet, beschließt sie, eben etwas dazu zu verdienen. Sie ergattert einen Wochenendjob in einer Modeboutique und wähnt sich endlich in ihrem Element. Leider ist sie den Job wieder los, als sie ein paar Hosen vor einer Kundin versteckt, um sie später selbst zu kaufen. Und der verzweifelte Versuch, in Heimarbeit Bilderrahmen für "Fine Frames Ltd." zu fertigen, scheitert an Rebeccas mangelnden feinmotorischen Fähigkeiten. Schließlich zerschlägt sich auch noch ihre Hoffnung, einen lukrativeren Job zu ergattern, obwohl zunächst alles ganz vielversprechend aussieht.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Simpsons: Season 7
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

25 verrückte Folgen Spaß mit der legendären und von der Kritik hoch gelobten siebten Staffel des TV-Dauerbrenners, in der endlich die entscheidende Frage der Cliffhanger-Folge aus Staffel 6 beantwortet wird: "Wer erschoss Mr. Burns?"! Und mit Paul McCartney, Glenn Close, Bob Newhart, Kirk Douglas, Jeff Goldblum und Peter Frampton gibt es auch in dieser Staffel wieder mal ein Staraufgebot vom Feinsten.Disc 11. Wer erschoss Mr. Burns? Teil 2Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Mann, der Mr. Burns niedergeschossen hat. Chief Wiggum verfolgt eine DNA-Spur direkt zum Haus der Simpsons. Homer wird des versuchten Mordes beschuldigt, kann aber entkommen. Wer wird das Krankenhauszimmer von Mr. Burns, der als Einziger den Täter kennt, zuerst erreichen?2. Filmstar wider WillenHollywood plant, den Kassenschlager "Radioactive Man" neu zu verfilmen. Als Drehort wird Springfield ausgewählt. Freundschaft steht auf dem Spiel als Bart und Milhouse sich beide für die Rolle des Fallout Boy bewerben. Die Wahl fällt auf Milhouse. Doch der hat eigentlich gar keine Lust. Selbst Hollywoodstar Micky Rooney kann den Jungen nicht zum Mitmachen überreden. In der Zwischenzeit riecht Springfield Geld und will die Filmcrew ausnehmen.3. Bei Simpsons stimmt was nicht!Bart, Lisa und Maggie werden als Pflegekinder zu den Flanders gegeben, da das Jugendamt Homer und Marge für ungeeignete Eltern hält. Jetzt müssen Homer und Marge beweisen, dass sie gute Eltern sind, sie müssen einen Elternkurs absolvieren. Da stellt Flanders fest, dass seine neuen Schützlinge nicht getauft sind. Sofort schreitet er zur Tat. Kann Homer das Unglaubliche rechtzeitig verhindern?4. Bart verkauft seine Seele Bart verkauft seine Seele für fünf Dollar an Millhouse. Er schreibt auf einen Zettel das Wort Seele und verkauft ihn. Wider Erwarten hat dies Konsequenzen: Bart kann nicht mehr lachen, er ist zu keinen Empfindungen mehr fähig. Verzweifelt versucht er, den Zettel zurückzubekommen. Milhouse verlangt fünfzig Dollar.5. Lisa als VegetarierinEin Besuch im Streichelzoo führt zu Konfrontationen am Esstisch, als Lisa sich entscheidet, Vegetarierin zu werden. Ihrer Meinung nach wird dies in ihrer Familie nicht richtig gewürdigt. Deshalb greift sie zur letzten Konsequenz und verlässt die Familie.6. Die Panik-Amok-Horror-ShowAls Homer Simpson einer Werbestatue einen riesigen Donut stiehlt, erwachen plötzlich alle Werbefiguren zum Leben und beginnen, das Städtchen Springfield zu zerstören. Das einzig wirksame Mittel gegen sie ist völliges Ignorieren. Doch es kommt noch schlimmer: Homer stürzt beim Versuch, dem angekündigten Besuch seiner Schwägerinnen Patty und Selma zu entkommen, in ein "Schwarzes Loch". Aber er hat Glück und landet dabei in einer Mülltonne in Beverly Hills. Alptraum in Evergreen Terrace - Nach einem Unfall mit dem Heizungskessel schwört Hausmeister Willy sterbend, sich an den Springfielder Kindern zu rächen - in ihren Träumen.Disc 27. Der behinderte HomerIn Homers Firma ist eine neue Regel in Kraft getreten: Angestellte mit Übergewicht gelten als behindert und dürfen deshalb zu Hause arbeiten. Homer frisst sich noch fetter, um arbeitsunfähig geschrieben zu werden und Heimarbeit machen zu können. Aber mit 160 Kilo findet Marge ihn nicht mehr attraktiv und es kommt zu einem bedrohlichen Zwischenfall - der Reaktor droht zu explodieren8. Wer ist Mona Simpson?Durch ein Missverständnis findet Homer heraus, dass seine Mutter gar nicht tot ist, sondern eine düstere Vergangenheit hat und vom FBI gesucht wird. Sie hat in den Sechziger Jahren zur Hippie-Bewegung gehört und hatte mit anderen Mr. Burns´ biologisches Waffensystem zerstört. Schon bald muss sie sich wieder auf die Flucht begeben.9. Tingeltangel-Bobs RacheSideshow Bob entkommt aus dem Gefängnis, stiehlt eine Atombombe und droht, sie zu sprengen, wenn Springfield nicht das Fernsehen aufgibt. Bart und Lisa treten in Aktion und versuchen, zu retten was zu retten ist. Glücklicherweise handelt es sich um eine Bomben-Attrappe. Tingeltangel-Bob nimmt Bart als Geisel. Er will mit einem alten Flugzeug fliehen.10. Die 138. Episode, eine SondervorstellungModerator Troy McClure stellt heute in einem Rückblick alte Simpsons-Folgen vor. Dabei stehen Szenen im Mittelpunkt, die herausgeschnitten wurden, weil die Episode zu lang war oder zu aufregend. Sechs Jahre "Simpsons" - bei einem derartigen Rückblick erfährt man auch einiges über die Produzenten und ihre Entscheidungen."11. Das schwarze Schaf Ein neues Videospiel ist auf den Markt gekommen. Aber da es 60 Dollar kostet, kannBart es sich nicht leisten. Seine Eltern weigern sich strikt, das Spiel zu kaufen. Bart versucht, das Spiel im Videoladen zu stehlen - und wird dabei vom Hausdetektiv erwischt. Bart schafft es, den fehlgeschlagenen "englischen Einkauf" vor der Familie zu verheimlichen. Marge findet es aber heraus, als die Familie ausgerechnet in diesem Laden ihr Familienweihnachtsfoto machen lässt.12. Homers Bowling-Mannschaft Homer will eine Bowling-Mannschaft gründen. Dazu braucht er 500 Dollar. Dank Mr. Burns etherberauschtem Zustand erhält Homer das benötigte Geld, um ein Bowlingteam zu gründen. Als Burns wieder nüchtern ist, will er ins Team. Zwischenzeitlich verursacht Barts brennbares T-Shirt Unruhe in der Schule, was Rektor Skinner dazu bringt, Schuluniformen einzuführen.13. Die bösen Nachbarn Den Simpsons direkt gegenüber steht eine Villa, die unbewohnt ist. Eines Tages zieht der ehemalige Präsident Bush mit seiner Frau Barbara dort ein. Alle fühlen sich geehrt. Nur Homer ist empört er fühlt sich gestört. Homers Eifersucht auf die neuen Nachbarn, verwandelt sich in Wut, als der ehemalige Präsident Bart eine Tracht Prügel verpasst.Disc 314. Eine Klasse für sich Die Simpsons mischen sich unter die höheren Gesellschaftsschichten, als ein zufälliges Treffen zwischen Marge und einer ehemaligen Mitschülerin der Familie eine Einladung in den Springfielder Country Club einbringt. Auf Homer und die Familie kommen ungeahnte Probleme zu. Von den immensen Kosten ganz zu schweigen15. Bart ist an allem Schuld Bart Simpson will von Clown Krusty unbedingt ein Autogramm bekommen. Bart steckt ihm einen Scheck über 25 Cent in die Hosentasche. Als Bart ihm dadurch versehentlich eine Steuerprüfung beschert, entscheidet sich Krusty der Klown, seine letzte Reise anzutreten und täuscht einen Flugzeugabsturz vor.16. Das geheime Bekenntnis Beim Graben in der Geschichte Springfields findet Lisa heraus, dass der Stadtgründer nicht der Held war, für den ihn alle halten. Jebediah Springfield war in Wirklichkeit ein bösartiger Pirat. Lisa fühlt sich der Wahrheit verpflichtet und schreibt dies in ihrem Aufsatz. Ein Sturm der Entrüstung bricht los...17. Butler bei Burns Smithers geht in Urlaub. Um sich seine Position zu sichern, bestimmt er ausgerechnet Homer zu seiner Urlaubsvertretung. Als er die ewigen Nörgeleien seines Chefs nicht mehr aushält, reißt Homer der Geduldsfaden: Er schlägt Mr. Burns nieder und kündigt seinen Aushilfsjob. Darauf muss dieser alleine zurechtkommen, was dann auch so gut klappt, dass er Smithers entlässt. Nun will Homer helfen, dass der Arbeitslose seinen Posten zurückbekommt18. Wer erfand Itchy und Scratchy?Mit der Hilfe von Lionel Hutz ruiniert Bart unwissentlich das Studio, das Ichty & Scratchy produziert, als sie beweisen, dass die Idee für die Itchy-Figur vor ca. 70-80 Jahren gestohlen wurde. Der alte Chester fordert von Produzent Myers 800 Millionen Dollar Entschädigung: Er sei der wahre Erfinder der beliebten Zeichentrickfiguren Itchy und Scratchy.19. Selma heiratet Hollywoodstar Troy McClures durchhängende Filmkarriere bekommt neuen Auftrieb, als er in der Öffentlichkeit mit einer Frau gesehen wird. Um im Rampenlicht zu bleiben, muss er aber mehr tun als sich nur mit dieser Frau zu treffen, die dummerweise Selma ist. Sein Agent ist zudem der Meinung, dass die beiden ein Kind bekommen sollten. Dabei versagt der Schauspieler kläglich. Enttäuscht gibt ihm Selma den Laufpass20. Die Reise nach Knoxville Mit einem gefälschten Führerschein macht sich bei Bart Aufbruchstimmung breit. In diesem Fall begleiten ihn Nelson, Martin und Milhouse auf seiner Reise durch Amerika. Sie wollen zusammen nach Knoxville fahren, um dort das alte Weltausstellungsgelände zu besichtigen. Klar, dass der Trip nicht ganz ohne Komplikationen verläuft Unterdessen verbringt Lisa eine tolle Zeit mit ihrem Dad im Atomkraftwerk.Disc 421. 22 Kurzfilme über Springfield An einem öden und langweiligen Nachmittag fragen sich Bart und Milhouse, ob überhaupt irgendetwas Interessantes in Springfield passiert - dass dem so ist, beweisen 22 Kurzfilme.22. Simpson und sein Enkel in "Die Schatzsuche" Grandpa Simpson und Mr. Burns waren im Zweiten Weltkrieg Sergeanten einer Sondereinheit. Ein im zweiten Weltkrieg vergrabener Schatz ist der Preis eines Paktes, bei dem Opa Simpson und Burns die letzten beiden Überlebenden sind. Aber Burns will sicherstellen, dass er derjenige ist, der den Preis bekommt.23. Volksabstimmung in Springfield Das Anti-Einwanderungs-Fieber überkommt Springfield und auch Homer bekommt es, bis er merkt, dass Apu auch ein illegaler Einwanderer ist. Apu lebt nun schon seit sieben Jahren in den USA mit abgelaufenem Visum. Apu will sich falsche Papiere besorgen. Doch dann hat Lisa Simpson eine wesentlich bessere Idee24. Homer auf Tournee Anlässlich eines Musikfestivals in Springfield schwelgt Homer in Erinnerungen an seine Rock´n´ Roll-Zeit. Schließlich wird er vom Veranstalter einer Freak-Show engagiert: er fängt Kanonenkugeln mit seinem Bauch auf. Mitwirkende dieser Episode: Cypress Hill, Peter Framton, The Smashing Pumpkins und Sonic Youth.25. Ein Sommer für Lisa Die Nachbarn der Simpsons, die Flanders´, machen dieses Jahr keinen Urlaub. Sie bieten ihr Strandhaus den Simpsons an. Erfreut nimmt die Familie an. Bart darf Milhouse mitnehmen. Daraufhin stellt Lisa fest, dass sie keine Freunde hat. In der Hoffnung, ein paar neue Freunde zu gewinnen, packt Lisa einen leeren Koffer, fest entschlossen ihr spießerhaftes Selbst zurückzulassen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Simpsons: Season 7
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

25 verrückte Folgen Spaß mit der legendären und von der Kritik hoch gelobten siebten Staffel des TV-Dauerbrenners, in der endlich die entscheidende Frage der Cliffhanger-Folge aus Staffel 6 beantwortet wird: "Wer erschoss Mr. Burns?"! Und mit Paul McCartney, Glenn Close, Bob Newhart, Kirk Douglas, Jeff Goldblum und Peter Frampton gibt es auch in dieser Staffel wieder mal ein Staraufgebot vom Feinsten.Disc 11. Wer erschoss Mr. Burns? Teil 2Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Mann, der Mr. Burns niedergeschossen hat. Chief Wiggum verfolgt eine DNA-Spur direkt zum Haus der Simpsons. Homer wird des versuchten Mordes beschuldigt, kann aber entkommen. Wer wird das Krankenhauszimmer von Mr. Burns, der als Einziger den Täter kennt, zuerst erreichen?2. Filmstar wider WillenHollywood plant, den Kassenschlager "Radioactive Man" neu zu verfilmen. Als Drehort wird Springfield ausgewählt. Freundschaft steht auf dem Spiel als Bart und Milhouse sich beide für die Rolle des Fallout Boy bewerben. Die Wahl fällt auf Milhouse. Doch der hat eigentlich gar keine Lust. Selbst Hollywoodstar Micky Rooney kann den Jungen nicht zum Mitmachen überreden. In der Zwischenzeit riecht Springfield Geld und will die Filmcrew ausnehmen.3. Bei Simpsons stimmt was nicht!Bart, Lisa und Maggie werden als Pflegekinder zu den Flanders gegeben, da das Jugendamt Homer und Marge für ungeeignete Eltern hält. Jetzt müssen Homer und Marge beweisen, dass sie gute Eltern sind, sie müssen einen Elternkurs absolvieren. Da stellt Flanders fest, dass seine neuen Schützlinge nicht getauft sind. Sofort schreitet er zur Tat. Kann Homer das Unglaubliche rechtzeitig verhindern?4. Bart verkauft seine Seele Bart verkauft seine Seele für fünf Dollar an Millhouse. Er schreibt auf einen Zettel das Wort Seele und verkauft ihn. Wider Erwarten hat dies Konsequenzen: Bart kann nicht mehr lachen, er ist zu keinen Empfindungen mehr fähig. Verzweifelt versucht er, den Zettel zurückzubekommen. Milhouse verlangt fünfzig Dollar.5. Lisa als VegetarierinEin Besuch im Streichelzoo führt zu Konfrontationen am Esstisch, als Lisa sich entscheidet, Vegetarierin zu werden. Ihrer Meinung nach wird dies in ihrer Familie nicht richtig gewürdigt. Deshalb greift sie zur letzten Konsequenz und verlässt die Familie.6. Die Panik-Amok-Horror-ShowAls Homer Simpson einer Werbestatue einen riesigen Donut stiehlt, erwachen plötzlich alle Werbefiguren zum Leben und beginnen, das Städtchen Springfield zu zerstören. Das einzig wirksame Mittel gegen sie ist völliges Ignorieren. Doch es kommt noch schlimmer: Homer stürzt beim Versuch, dem angekündigten Besuch seiner Schwägerinnen Patty und Selma zu entkommen, in ein "Schwarzes Loch". Aber er hat Glück und landet dabei in einer Mülltonne in Beverly Hills. Alptraum in Evergreen Terrace - Nach einem Unfall mit dem Heizungskessel schwört Hausmeister Willy sterbend, sich an den Springfielder Kindern zu rächen - in ihren Träumen.Disc 27. Der behinderte HomerIn Homers Firma ist eine neue Regel in Kraft getreten: Angestellte mit Übergewicht gelten als behindert und dürfen deshalb zu Hause arbeiten. Homer frisst sich noch fetter, um arbeitsunfähig geschrieben zu werden und Heimarbeit machen zu können. Aber mit 160 Kilo findet Marge ihn nicht mehr attraktiv und es kommt zu einem bedrohlichen Zwischenfall - der Reaktor droht zu explodieren8. Wer ist Mona Simpson?Durch ein Missverständnis findet Homer heraus, dass seine Mutter gar nicht tot ist, sondern eine düstere Vergangenheit hat und vom FBI gesucht wird. Sie hat in den Sechziger Jahren zur Hippie-Bewegung gehört und hatte mit anderen Mr. Burns´ biologisches Waffensystem zerstört. Schon bald muss sie sich wieder auf die Flucht begeben.9. Tingeltangel-Bobs RacheSideshow Bob entkommt aus dem Gefängnis, stiehlt eine Atombombe und droht, sie zu sprengen, wenn Springfield nicht das Fernsehen aufgibt. Bart und Lisa treten in Aktion und versuchen, zu retten was zu retten ist. Glücklicherweise handelt es sich um eine Bomben-Attrappe. Tingeltangel-Bob nimmt Bart als Geisel. Er will mit einem alten Flugzeug fliehen.10. Die 138. Episode, eine SondervorstellungModerator Troy McClure stellt heute in einem Rückblick alte Simpsons-Folgen vor. Dabei stehen Szenen im Mittelpunkt, die herausgeschnitten wurden, weil die Episode zu lang war oder zu aufregend. Sechs Jahre "Simpsons" - bei einem derartigen Rückblick erfährt man auch einiges über die Produzenten und ihre Entscheidungen."11. Das schwarze Schaf Ein neues Videospiel ist auf den Markt gekommen. Aber da es 60 Dollar kostet, kannBart es sich nicht leisten. Seine Eltern weigern sich strikt, das Spiel zu kaufen. Bart versucht, das Spiel im Videoladen zu stehlen - und wird dabei vom Hausdetektiv erwischt. Bart schafft es, den fehlgeschlagenen "englischen Einkauf" vor der Familie zu verheimlichen. Marge findet es aber heraus, als die Familie ausgerechnet in diesem Laden ihr Familienweihnachtsfoto machen lässt.12. Homers Bowling-Mannschaft Homer will eine Bowling-Mannschaft gründen. Dazu braucht er 500 Dollar. Dank Mr. Burns etherberauschtem Zustand erhält Homer das benötigte Geld, um ein Bowlingteam zu gründen. Als Burns wieder nüchtern ist, will er ins Team. Zwischenzeitlich verursacht Barts brennbares T-Shirt Unruhe in der Schule, was Rektor Skinner dazu bringt, Schuluniformen einzuführen.13. Die bösen Nachbarn Den Simpsons direkt gegenüber steht eine Villa, die unbewohnt ist. Eines Tages zieht der ehemalige Präsident Bush mit seiner Frau Barbara dort ein. Alle fühlen sich geehrt. Nur Homer ist empört er fühlt sich gestört. Homers Eifersucht auf die neuen Nachbarn, verwandelt sich in Wut, als der ehemalige Präsident Bart eine Tracht Prügel verpasst.Disc 314. Eine Klasse für sich Die Simpsons mischen sich unter die höheren Gesellschaftsschichten, als ein zufälliges Treffen zwischen Marge und einer ehemaligen Mitschülerin der Familie eine Einladung in den Springfielder Country Club einbringt. Auf Homer und die Familie kommen ungeahnte Probleme zu. Von den immensen Kosten ganz zu schweigen15. Bart ist an allem Schuld Bart Simpson will von Clown Krusty unbedingt ein Autogramm bekommen. Bart steckt ihm einen Scheck über 25 Cent in die Hosentasche. Als Bart ihm dadurch versehentlich eine Steuerprüfung beschert, entscheidet sich Krusty der Klown, seine letzte Reise anzutreten und täuscht einen Flugzeugabsturz vor.16. Das geheime Bekenntnis Beim Graben in der Geschichte Springfields findet Lisa heraus, dass der Stadtgründer nicht der Held war, für den ihn alle halten. Jebediah Springfield war in Wirklichkeit ein bösartiger Pirat. Lisa fühlt sich der Wahrheit verpflichtet und schreibt dies in ihrem Aufsatz. Ein Sturm der Entrüstung bricht los...17. Butler bei Burns Smithers geht in Urlaub. Um sich seine Position zu sichern, bestimmt er ausgerechnet Homer zu seiner Urlaubsvertretung. Als er die ewigen Nörgeleien seines Chefs nicht mehr aushält, reißt Homer der Geduldsfaden: Er schlägt Mr. Burns nieder und kündigt seinen Aushilfsjob. Darauf muss dieser alleine zurechtkommen, was dann auch so gut klappt, dass er Smithers entlässt. Nun will Homer helfen, dass der Arbeitslose seinen Posten zurückbekommt18. Wer erfand Itchy und Scratchy?Mit der Hilfe von Lionel Hutz ruiniert Bart unwissentlich das Studio, das Ichty & Scratchy produziert, als sie beweisen, dass die Idee für die Itchy-Figur vor ca. 70-80 Jahren gestohlen wurde. Der alte Chester fordert von Produzent Myers 800 Millionen Dollar Entschädigung: Er sei der wahre Erfinder der beliebten Zeichentrickfiguren Itchy und Scratchy.19. Selma heiratet Hollywoodstar Troy McClures durchhängende Filmkarriere bekommt neuen Auftrieb, als er in der Öffentlichkeit mit einer Frau gesehen wird. Um im Rampenlicht zu bleiben, muss er aber mehr tun als sich nur mit dieser Frau zu treffen, die dummerweise Selma ist. Sein Agent ist zudem der Meinung, dass die beiden ein Kind bekommen sollten. Dabei versagt der Schauspieler kläglich. Enttäuscht gibt ihm Selma den Laufpass20. Die Reise nach Knoxville Mit einem gefälschten Führerschein macht sich bei Bart Aufbruchstimmung breit. In diesem Fall begleiten ihn Nelson, Martin und Milhouse auf seiner Reise durch Amerika. Sie wollen zusammen nach Knoxville fahren, um dort das alte Weltausstellungsgelände zu besichtigen. Klar, dass der Trip nicht ganz ohne Komplikationen verläuft Unterdessen verbringt Lisa eine tolle Zeit mit ihrem Dad im Atomkraftwerk.Disc 421. 22 Kurzfilme über Springfield An einem öden und langweiligen Nachmittag fragen sich Bart und Milhouse, ob überhaupt irgendetwas Interessantes in Springfield passiert - dass dem so ist, beweisen 22 Kurzfilme.22. Simpson und sein Enkel in "Die Schatzsuche" Grandpa Simpson und Mr. Burns waren im Zweiten Weltkrieg Sergeanten einer Sondereinheit. Ein im zweiten Weltkrieg vergrabener Schatz ist der Preis eines Paktes, bei dem Opa Simpson und Burns die letzten beiden Überlebenden sind. Aber Burns will sicherstellen, dass er derjenige ist, der den Preis bekommt.23. Volksabstimmung in Springfield Das Anti-Einwanderungs-Fieber überkommt Springfield und auch Homer bekommt es, bis er merkt, dass Apu auch ein illegaler Einwanderer ist. Apu lebt nun schon seit sieben Jahren in den USA mit abgelaufenem Visum. Apu will sich falsche Papiere besorgen. Doch dann hat Lisa Simpson eine wesentlich bessere Idee24. Homer auf Tournee Anlässlich eines Musikfestivals in Springfield schwelgt Homer in Erinnerungen an seine Rock´n´ Roll-Zeit. Schließlich wird er vom Veranstalter einer Freak-Show engagiert: er fängt Kanonenkugeln mit seinem Bauch auf. Mitwirkende dieser Episode: Cypress Hill, Peter Framton, The Smashing Pumpkins und Sonic Youth.25. Ein Sommer für Lisa Die Nachbarn der Simpsons, die Flanders´, machen dieses Jahr keinen Urlaub. Sie bieten ihr Strandhaus den Simpsons an. Erfreut nimmt die Familie an. Bart darf Milhouse mitnehmen. Daraufhin stellt Lisa fest, dass sie keine Freunde hat. In der Hoffnung, ein paar neue Freunde zu gewinnen, packt Lisa einen leeren Koffer, fest entschlossen ihr spießerhaftes Selbst zurückzulassen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
ISBN 9788817022248 Buch Fiktion Taschenbuch Ita...
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon am Flughafen Malpensa bei Mailand kann man es beobachten: Italien kennt keine Komparsen, nur Hauptdarsteller. Der italienische Flughafen ist ein Zoo, aber mit Klimaanlage, und die Geschöpfe beißen nicht. Der Schein ist dem Italiener wichtig, die Geste bedeutender als die Tat.Wer sich vom Flughafen in den Straßenverkehr stürzt, erfährt die begrenzte Gültigkeit von Gesetzen am eigenen Leib: Eine rote Ampel, die morgens um sieben einen Zebrastreifen schützen soll, ist keine Norm, sondern eine Anregung zum Nachdenken und Diskutieren. Die Autohupe ist für den Italiener ein Musikinstrument, und mit den Scheinwerfern organisiert er den zivilen Ungehorsam.Italiener schoppen für ihr Leben gern - es ist für sie etwas Sinnliches, voller Zeichen und Zeremonien. Der Internethandel hat hier ebenso wenig eine Chance wie der Protestantismus. Auch Heimarbeit am Computer ist verpönt, denn eine Arbeit ohne regelmäßige Zusammenkünfte vor der Kaffeemaschine ist verachtenswert. Allerdings weiß Severgnini, dass die Italiener länger und härter arbeiten als viele ihrer europäischen Kollegen. Kein Zweifel: Dieses Land und seine geselligen, häuslichen, überkritischen, sensiblen und aufreizend friedlichen und kompromissbereiten Bewohner werden oft verkannt. Severgnini öffnet uns die Augen über die unwiderstehlichen Macken seiner Landsleute - so dass wir Italien nicht nur lieben, sondern endlich auch verstehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Schnäppchenjägerin
4,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Rebecca Bloomwood ist Mitte zwanzig, Single und arbeitet als Wirtschaftsjournalistin bei dem Finanzmagazin "Successful Saving"- sparen leicht gemacht für jedermann. Die Ironie könnte nicht größer sein, da es wohl kaum jemanden gibt, der weniger erfolgreich spart oder sorgloser mit seinem Geld umgeht als Rebecca. Shoppen ist eben ihre Lieblingsbeschäftigung. Rebecca erkennt Designerkleidung wie kleine Jungs Automarken, kann an keinem Schaufenster vorbeigehen, und für Sonderangebote hat sie immer ein offenes Portemonnaie. Denn obwohl sie selbst wahrlich nicht reich ist, sollte ihre Bank doch über ausreichend Rücklagen verfügen. Leider sehen die Endwich Bank und auch der Manager ihrer Zweigstelle, Derek Smeath, das etwas anders. Den anberaumten Treffen zur Klärung ihrer finanziellen Lage entgeht Rebecca durch angebliches Siechtum vom Pfeifferschen Drüsenfieber bis zum Beinbruch, ihre Bilanzen versucht sie durch Überweisungen auszugleichen (leider ohne die entsprechenden Formu lare zu unterschreiben) oder durch das Angebot eines kostenlosen Abonnements von "Successful Saving", das Mr. Smeath jedoch glatt ausschlägt. Die Mahnungen der Bank und Kreditkartenabrechnungen entsorgt Rebecca schon einmal im frischen Fundament eines Hauses. Den Job als Sparexpertin als Rebeccas Traumberuf zu bezeichnen, wäre denn auch übertrieben, und mit entsprechendem Enthusiasmus geht sie ihm nach. Als sie zur Pressekonferenz der PR-Agentur BRANDON COMMUNICATIONS abkommandiert wird, freut sie sich daher auch mehr auf die kostenlosen Drinks im Anschluss als auf die journalistische Herausforderung. Außerdem hat sie eigentlich Wichtigeres zu tun, als hier ihre Zeit zu vertrödeln. Rebecca ist nämlich auf dem Hinweg über ein SONDERANGEBOTE-Schild im Schaufenster von "Denny and George" gestolpert und hat sich einen überaus edlen Schal zurücklegen lassen, den sie pünktlich abholen muss. Leider fehlen ihr 20 Pfund, um den Schal auszulösen, und diesen Betrag leiht ihr kein geringerer als Luke Brandon persönlich, der attraktive und überaus intelligente Gründer von "Brandon Communications". Er tut es allerdings in dem Glauben, sie bräuchte das Geld, um ein Geschenk für ihre kranke Tante zu besorgen. Dummerweise erwischt er dann Rebecca selbst mit dem teuren Stück, das spontan zur Hinterlassenschaft der dankbaren und überraschend verblichenen Tante deklariert wird. Das Schicksal will es, dass sich die Wege von Rebecca und Luke immer wieder kreuzen, obwohl Rebeccas Leben auch ohne einen Mann, der sie ständig in peinlichen Situationen ertappt, schon aufreibend genug ist. Es lässt sich nämlich nicht länger leugnen, dass sie nach diversen Schnäppchenkäufen in einer echten finanziellen Krise steckt. Rebecca verordnet sich denn auch tapfer ein radikales Sparprogramm. So soll beispielsweise selbstgemachtes Curry die Haushaltskasse entlasten, doch das Ergebnis erweist sich als ungeeignet für den menschlichen Verzehr, und für weitere Kochexperimente fehlten Rebecca sowohl der Mu t als auch der widerstandsfähige Magen. Dabei war die extra neu erworbene Kochausrüstung vom Feinsten. Auch kostenlose Museumsbesuche als Freizeitgestaltung verlaufen enttäuschend, sieht man einmal von den Kleinigkeiten ab, die im Museumsshop zu erwerben sind. Als Rebecca mit allen Sparversuchen Schiffbruch erleidet, beschließt sie, eben etwas dazu zu verdienen. Sie ergattert einen Wochenendjob in einer Modeboutique und wähnt sich endlich in ihrem Element. Leider ist sie den Job wieder los, als sie ein paar Hosen vor einer Kundin versteckt, um sie später selbst zu kaufen. Und der verzweifelte Versuch, in Heimarbeit Bilderrahmen für "Fine Frames Ltd." zu fertigen, scheitert an Rebeccas mangelnden feinmotorischen Fähigkeiten. Schließlich zerschlägt sich auch noch ihre Hoffnung, einen lukrativeren Job zu ergattern, obwohl zunächst alles ganz vielversprechend aussieht.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Alive AG Ultra Infra Indie CD American Lead Guitar
6,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach langem Marsch durch die verschiedensten Rock'n Roll Instanzen bei bluNoise angekommen: American Lead Guitar spielen schnörkellose, hymnische und fette Rock-Musik !nnAmerican Lead Guitar sind nicht die Zukunft des Rock'n Roll. Aber manchmal tun sie so, als ob. Und lachen dabei das breiteste Rock'n Roll-Grinsen seit Ray Davies. Und spätestens seit Art Brut darf man ja wieder Spaß beim Musik machen haben, obwohl man was im Köpfchen hat. Aber eigentlich sollte es ja niemand merken, wieviel Spaß American Lead Guitar bei der Sache haben. Denn American Lead Guitar meinen es ernst. Nach langem Marsch durch die verschiedensten Rock'n Roll Instanzen bei bluNoise angekommen, ist die aktuelle CD Ultra Infra tatsächlich ihr Debüt, aufgenommen in wochenlanger Heimarbeit im eigenen Proberaum in Dortmund und abgemischt von Guido Lucas in seiner blubox im Noisedorf zu Troisdorf. Does Humor Belong To Music? fragte uns einst Frank Zappa, nicht ohne den notwendigen Ernst. American Lead Guitar stellen sich diese Frage neu und antworten zugleich auf ihre eigene Art und Weise: der Opener Art Must Destroy gibt auch uns Futter für Kopf und Beine. Man merkt sofort: diese Nuss will erst mal geknackt werden. > Sie musizieren irgendwo zwischen Shellac, Nomeansno, Dead Kennedys und Steakknife. > blu Noise ist wieder Top ! Neue Releases von Pendikel, Ulme und nun ALG.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot