Angebote zu "Wirtschaftliche" (7 Treffer)

Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der H...
€ 16.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der Heimarbeit: Paul Arndt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der H...
€ 8.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der Heimarbeit: Paul Arndt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der H...
€ 28.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der Heimarbeit: Paul Arndt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der H...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die wirtschaftliche und soziale Bedeutung der Heimarbeit: Paul Arndt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Die Schwäbische Alb, Hörbuch, Digital, 1, 27min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

1875 erschien ´´Rulaman´´, eine ´´Erzählung aus der Zeit des Höhlenmenschen und des Höhlenbären´´. Sie hausten in den Albhöhlen, die das Wasser über Jahrtausende in den Kalk gefressen hatte. Kalkgestein und Wasser, Symbole für das Schicksal der Schwäbischen Alb. Mit Steinen übersät sind die Äcker der Hochfläche, wo bis weit in unser Jahrhundert hinein Wassernot das Leben der Bewohner beschwerlich machte. Zwar war ganz Württemberg über Jahrhunderte nicht gerade mit Reichtümern gesegnet, aber selbst hier galt die Schwäbische Alb als besonders karg und ärmlich. Deshalb versuchte die staatliche Wirtschaftsförderung, in der besonders abseitigen Gegend rund um Ebingen eine leistungsfähige Textilindustrie zu fördern. So entstanden zahlreiche kleine und große Fabriken, die auch Heimarbeit vergaben und die Basis dafür bildeten, dass die Alb Anschluss an die wirtschaftliche Entwicklung fand. Regie: Carola Preuß 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Klaus Barner, Rudolf-Jürgen Bartsch, Eva Garg. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000189/bk_swrm_000189_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Strohgold
€ 37.99 *
ggf. zzgl. Versand

Eine junge Frau und ein junger Mann - beide schön anzuschauen - begegnen sich im Zug nach Paris, wo sie sich vorerst in der Gare de l´Est trennen müssen. So beginnen üblicherweise Liebesgeschichten. Auch im Roman Strohgold von Stefan Frey steht die Geschichte zweier Verliebter am Anfang und am Ende. Sie beginnt im Februar 1855, vor der ersten Weltausstellung in Paris, und findet ihr - vorläufiges - Ende nach der Internierung der Bourbaki-Armee (Februar 1871) in der Schweiz. Die junge Frau ist die älteste Tochter einer Bauern- und Heimarbeiterfamilie, die sich im aargauischen Freiamt mehr schlecht als recht mit Strohflechten über Wasser hält. Sie startet als Au-Pair-Mädchen und setzt sich bis zur Spitze des Stroh-Unternehmens durch. Der junge Mann ist Offiziersanwärter an der Militärakademie St. Cyr und wird später Brigadier der Kaisergarde. Beide treffen im Herzen des zweiten französischen Kaiserreichs ein - dem Second Empire - wo Baron Haussmann gerade jene Stadt aus dem Boden stampft, die heute von aller Welt geliebt wird. Die Verliebten - und schließlich Verlobten - durchlaufen eine Epoche unglaublichen persönlichen, politischen und wirtschaftlichen Aufstiegs. Geprägt von Figuren, die ihre Länder ´wieder groß´ machen wollten - und sie in den Abgrund stürzten. Dabei erweist sich der scheinbar fragile Rohstoff der Heimarbeiter - Stroh - als bemerkenswert resistent. Er ist nicht nur biegsam und lässt sich zu unvorstellbaren, bis heute existierenden Kunstwerken verarbeiten, er ist auch wirtschaftlich von herausragender dauerhafter Bedeutung. Vor allem im Freiamt, das bis in die Mitte des 20. Jahrhhunderts diesbezüglich der globale Maßstab war. Hier errichten während und nach dem Second Empire die Strohbarone ihre Reiche. In ihren Bauernkaten sind derweil die Stroh flechtenden Frauen, Männer und Kinder glücklich, wenn sie nicht noch ärmer werden und schließlich als Arbeiter in der Fabrik ihr Brot verdienen dürfen. Das Erstaunliche am Roman Strohgold sindnicht die schrecklichen historischen Ereignisse, die das Paar mitreißen. Nicht einmal die Zwangsläufigkeit irritiert, mit der sich von Politikern verursachte Katastrophen wiederholen. Das wirklich Beängstigende ist der Unwille, aus der Geschichte zu lernen. Damals und heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Marx und die Geburt des modernen Kapitalismus: ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ausgewählte Artikel aus der ZEIT Geschichte zum Thema ´´Marx und die Geburt des modernen Kapitalismus: 200 Jahre Karl Marx´´: Der große Sprung: Im 18. Jahrhundert wird Europa zum Nabel der Welt: Die Industrialisierung treibt die Wirtschaft an, Handelsnetze umspannen den Erdball - andere Kontinente bleiben zurück. Wie kommt es zu dieser Überlegenheit? Von Sven Beckert. Die umkämpfte Kathedrale: Die ´´Marx-Engels-Gesamtausgabe´´ ist ein Jahrhundertwerk. Jetzt nähert es sich der Vollendung. Ein Besuch bei den Machern der MEGA in Berlin. Von Christoph Dieckmann. Drei Brüder mit gutem Draht: Werner, Carl und Wilhelm Siemens verwandeln ihre kleine Telegrafen-Werkstatt in eine Weltfirma. Ihr Geschäft ist die Globalisierung: Mit Seekabeln verbinden sie die Kontinente. Zusammengehalten wird das expandierende Unternehmen durch das Band der Familie. Von Martin Lutz. ´´Ein Kübel Dreck - die übliche Waffe des Herrn Marx´´: Linke Kampfgenossen, die sich der Marxschen Lehre widersetzten, bekamen den Zorn des Meisters zu spüren. Über einen großen Kritiker, der keine Kritik duldete. Von Alexander Cammann. Für einen Taler die Woche: Bevor die Industrialisierung in Deutschland Fahrt aufnimmt, erobert der Kapitalismus Handwerk und Heimarbeit. Unter dem Druck von Kaufleuten und neuen Fabrik-Konkurrenten kollabiert die alte Ordnung Von Thomas Welskopp. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Margit Sander. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/zeit/500001/bk_zeit_500001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot